Tbilisi Peace Bridge

Tbilisi,
Culinary,
B-EAT and Merian Magazine

Stampa, Irakli Asatiani
Culinarium Khasheria
Dezertirebis Bazroba Market
Chef Tekuna Gachechiladze, Café Littera

Ein kleines Schild an der Straße ist der einzige Hinweis, der zum „Café Littera“ führt. Der lange, dunkle Toreingang wirkt zunächst abschreckend, doch dann betritt man den Innenhof – und landet in einem weitläufigen Garten, in dem elegant gedeckte Tische zwischen subtropischen Pflanzen stehen. „Das Anwesen ließ ein berühmter georgischer Philanthrop und der Vater des georgischen Brandys bauen“, sagt Teku na Gachechiladze. „Ich bin froh, dass ich an diesem historischen Ort mein Restaurant eröffnen konnte.“ Die blonde Frau im bunten Kittel ist die berühmteste georgische Köchin. Mit viel Courage und innovativen Ideen hat sie sich in der Männerwelt – auch im Kaukasus sind die Küchenchefs meist Männer – durchgesetzt. Es war harte Arbeit. Gachechiladze war die erste Köchin, die es wagte, die georgischen Gerichte zu modernisieren. „Wer vor zehn Jahren etwas an der traditionellen Esskultur ändern wollte, beging ein Sakrileg“, moniert sie. „Dabei bin ich keine Revoluzzerin, ich wollte nur einige Rezepte entstauben.“  (…)

Andrzej Rybak

Shemomechama old Tbilisi Restaurant
Tblisis Old Town
Dezertirebis Bazroba Market
Wine Republic
Meama Restaurant
Restaurant Qalaqi
Chef Badri Chechelashvili
Restaurant Qalaqi
Restaurant Qalaqi
Chef Enzo Neri
Andropov’s Ears Seafood Restaurant
Stampa Café
Tblisis Old Town
Chef Meriko Gubeladze
Shavi Lomi Restaurant
Shavi Lomi Restaurant
Taqueria Teko's Tacos
Andropov’s Ears Seafood Restaurant
Kartlis Deda, Mother Georgia
Chinkali Imbiss
Shashlik
Dezertirebis Bazroba Market
Stampa Bar
Schuhmanns Wine Bar,
Chef Tekuna Gachechilad,Chefs Table
Dezertirebis Bazroba Market
Dezertirebis Bazroba Market
Lolita Restaurant
Pomegranate
Shavi Lomi Restaurant
Dezertirebis Bazroba Market
Barbarestan Restaurant
Meama Restaurant
Schuhmanns Wine Bar,
Streetseller
error: Content is protected !!